Freitag, 5. März 2021: Weltgebetstag der Frauen


Am 5. März gestaltete der Frauenbund in der Pfarrkirche St. Erhard den Weltgebetstag der Frauen. Dieser stand unter dem Motto „Vanuatu – worauf bauen wir?“. Unter Beachtung der Corona-Regeln wurde der Weltgebetstag dieses Jahr als Andacht gefeiert, die von Pastorin Uta Gerstner ausgearbeitet wurde. Während der Andacht, die mit eingespielten Liedern aus der Weltgebetstags-CD musikalisch umrahmt wurde, wurden die Erfahrungen von drei Frauen aus Vanuatu vorgestellt. Dadurch ergab sich ein Einblick in die Kultur und die Probleme des Landes. In der Kollekte, die Frauenprojekten weltweit zugute kommt, kam ein ansehnlicher Betrag zusammen. Als Geschenk erhielten die Gottesdienstbesucherinnen am Schluss der Andacht einen kleinen Blumengruß.

 

Palmbuschenverkauf


"Der Palmbuschenverkauf des Frauenbunds findet am Freitag, 26. März vor dem Gottesdienst um 8.30 Uhr in Unterahrain sowie am Palmsonntag, 28. März vor und nach dem Gottesdienst um 9 Uhr in Oberahrain statt. Nach telefonischer Voranmeldung (08703-9889971) können ab Montag, 22. März auch bei Michaela Gastinger Palmbuschen erworben werden.

 

Palmbuschenverkauf


Weil auch in diesem Jahr pandemiebedingt ein gemeinsames Binden im Pfarrheim nicht möglich war, haben Mitglieder des Frauenbunds Palmbuschen in Heimarbeit angefertigt. Insgesamt kamen so mehr als 300 Palmbuschen zusammen, die unter Einhaltung der Coronaregeln verkauft wurden. Der Reinerlös wird traditionsgemäß an die Indienhilfe „Schritt für Schritt“ gespendet.

 

Freitag, 2. Juli 2021


Die jährliche Radtour des Frauenbundes Ahrain führte auch dieses Jahr wieder zur Eisdiele Ergolding. Bei angenehmem Wetter und in gemütlicher Runde verbrachten die Teilnehmerinnen einen unterhaltsamen und schönen Abend.

 

 

Ausflug zur Kneippanlage


Am Freitag, 9. Juli, unternahmen die Frauen eine Radtour zur Kneippanlage in Wörth. Nachdem es schon den ganzen Tag immer wieder geregnet hatte, riss der Himmel gegen Abend auf, und das Unternehmen konnte gestartet werden. Am Sportheim in Ahrain machte sich die Gruppe auf und fuhr über das KKI nach Niederaichbach und dann an der Isar entlang weiter zur Kneippanlage in Wörth. Dort konnte man sich mit Wassertreten und Armbädern erfrischen.

Nach der Abkühlung ging es wieder nach Ahrain zum Sportheim zurück, wo die Radlerinnen schon vom Sportheim-Team erwartet wurden. Bei einer leckeren Brotzeit und guten Gesprächen klang der gemütliche Abend aus.

 

 

JSN Solid is designed by JoomlaShine.com